20/52 – Creepy

Es war Fotomontag! Eigentlich wollten Raphaela und ich draußen ein paar Fotos schießen, doch das Wetter wollte nicht so recht und da haben wir gesagt wie verschieben unser Vorhaben. Stattdessen habe ich bei Woolworth ein bisschen Krempel eingekauft. Sonst gibt es in diesem Laden nur Mist, aber zur Inspiration ist es super. Man findet so viele Dinge, die man irgendwie in Fotokonzepte einbauen kann. Für 10 Euro kaufte ich gestern: 2 LED Lichterketten, eine weiße komische Maske, Luftballons, dickes Naturband und Deko Spinnen.

Eine Lichterkette und ein Tel des Bandes kam gestern auf dem Dachboden zum Einsatz. Ich finde dieses Bild selbst ein wenig creepy. Und falls jemand auf den Dachboden gekommen wäre, hätte das sicher noch um einiges merkwürdiger ausgesehen. Zum Glück kam keiner. Der Dachboden wird wohl sowieso nur von uns benutzt. Wir haben den größten Dachbodenraum und können da so unsere Wäsche trocknen (oder creepy Fotos schießen).

Nächste Woche gibt es was fröhlicheres. Mal schauen wie ich die Luftballons verarbeite. Ideen habe ich schon so einige.