Blitzen mit dem Yongnou YN622N Funkauslöser

Wie berichtet, habe ich mir letztens neue Funkauslöser für meinen Metz 48 Af-1 Blitz bestellt, damit ich diesen endlich mal wieder extern nutzen kann. Nach 3 kaputten Auslösern hatte ich erst einmal lange Zeit genug und habe es ganz gelassen mit dem blitzen, aber gerade in der kalten Jahreszeit mit viel Dunkelheit ist es einfach nur noch nervig auf das Tageslicht angewiesen zu sein. Nun zog das Yongnuo YN622N iTTL Funkauslöser Set bei mir ein. Nach ersten Problemen mit den Einstellungen hat es dann doch irgendwann funktioniert und nun klappt alles einwandfrei. Ich bin begeistert! Nun fehlt nur noch die passende Softbox. Ich habe da schon die Firefly II Beauty Box im Auge.

Als das Set Mittwoch bei mir eintraf, probierte ich es natürlich gleich aus und schoss ein paar Selbstportraits bei mir im Bett. Der Blitz diente dort nur als Aufhellblitz, da wenigstens noch etwas Tageslicht in mein Zimmer schien. Einen Tag später besuchte mich Raphaela und wir schossen noch ein paar gemeinsame Bilder. Das Selbstportrait oben mit dem schwarzen Hintergrund ist noch ein Testbild vom selben Tag. Raphaela war da jedoch schon wieder weg und ich experimentierte mit Seitenlicht herum. Der schwarze Hintergrund ist mein riesiger Molton Stoff, den ich vor ein paar Jahren mal für Fotos gekauft habe. Da er eine Größe von 3x6m groß ist, kann man ihn super über die Gardinenstange schmeißen und mit einer leichten Hohlkehle auslaufen lassen.

Ich hoffe ich kann bald mal im Freien blitzen, aber bei diesen Temperaturen wage ich vorerst keinen Fuß aus der Tür. Schönes Wochenende wünsche ich euch.