Ich teste ein Fotobuch von Saal-Digital

Auch ich habe Wind von der Produkttest Aktion bei Saal-Digital bekommen und ein Hardcover Fotobuch gestaltet. Anders als andere Tester wollte ich dieses Buch jedoch nicht als Fotografie Portfolio nutzen, sondern als „Artbook“ mit Zeichnungen und anderen Werken, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Ich habe also ein Portfolio für meine künstlerischen Arbeiten erstellt. Gewählt habe ich das Querformat 28x19cm, welches sich super für Panorama oder für Bilder im Querformat eignet. Außerdem habe ich das Cover, sowie die Seiten in Matt gewählt.

Das Buch hat 26 Seiten und kostet eigentlich 29,95€. Durch den Test und den damit zugeschickten Code im Wert von 30 Euro, musste ich für das Portfolio nur den Versand von 3,95€ bezahlen. Jede weitere Seite kostet 1€.

Der erste Eindruck war gut. Das Buch kam in einer extra Schutzfolie eingepackt und mit einer Kunststoff-Dämmfolie umwickelt in einem kleinen Päckchen, ähnlich wie man es von Amazons Buchsendungen kennt, bei mir an. Ich packte das Buch aus und begutachtete es genau. Das Cover fühlt sich wirklich schön weich und samtig an und macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Doch leider fiel mir schon dort ein, oder genauer gesagt DER eine Kritikpunkt auf. Die von mir gewählte Zeichnung auf dem Cover war leider etwas zu dunkel und kontrastreich. Natürlich ist mir klar, dass beim Druck der Kontrast oftmals etwas stärker ausfällt, so stark hätte ich es jedoch nicht erwartet.

Ich blätterte in den Seiten und stellte fest, dass auch hier die Kontraste teilweise sehr stark waren, obwohl ich beim Erstellen des Buches mit der Saal-Digital Software eine automatische Optimierung der Bilder deaktiviert habe. Die Qualität der Seiten jedoch ist wirklich sehr gut. Sie sind sehr dick, fest, lassen sich gut umblättern und fühlen sich toll an. Dadurch, dass sie so dick sind, entstehen auch keine Eselsohren und es wirkt auch nach mehrmaligen blättern und herumreichen noch wie neu. Außerdem verleiht die leichte Struktur dem Buch eine wirklich hochwertige Optik.

Die Farben des Drucks stimmen und ich bin, bis auf die etwas zu hoch eingestellten Kontraste, sehr zufrieden.

Besonders auffällig ist die Falz in der Mitte, die so angelegt ist, dass man sie kaum sieht und man ein Bild, z.B. ein Panorama problemlos über 2 Seiten laufen lassen kann.

Erstellt wurde das Buch mit Hilfe einer Software von Saal-Digital. Diese konnte man sich problemlos herunterladen und recht schnell installieren. Die Bedienung ist einfach und man kommt schnell mit dem Programm zurecht. Die Seiten lassen sich leicht mit unterschiedlichen Vorlagen layouten und man hat auch die Möglichkeit eine eigene Anordnung zu bestimmen. Auch ist es möglich Textfelder zu erstellen, Hintergründe, sowie Cliparts einzufügen. Letztere Möglichkeiten rate ich jedoch nicht, solange das Buch professionell wirken soll.

Der Bestellvorgang verlief einfach und direkt über die Software. Nachdem die Bilder hochgeladen wurden, konnte man Bezahlmöglichkeiten, Adresse usw. eingeben und schon wurde die Bestellung abgeschickt. Ich habe das Fotobuch abends gestaltet und die Bestellung am 27.05. gegen 23.30Uhr abgeschickt. Schon am nächsten Tag erhielt ich eine Email mit der Versandbestätigung und am 29.05 hielt ich mein Fotobuch schon in den Händen. Der Versand war also sehr, sehr schnell und wirklich beeindruckend.

Zusammenfassend bin ich sehr froh die Aktion von Saal-Digital mitgemacht zu haben. Das Fotobuch ist wirklich toll verarbeitet und macht mich sehr glücklich, da ich nun eine Vielzahl meiner Arbeiten in einem Buch zusammengebunden habe und sie auch gut mal zum zeigen mitnehmen kann. Ich bedanke mich und erfreue mich weiterhin an meinem Buch. Ahhhhhhh, ich bin glücklich.