Illustation eines Buchcovers

Wir haben vergangene Woche Freitag unsere illustrierten Buchcover zu selbst ausgesuchter Günter Grass Literatur vorgestellt. Ich habe mich für die Novelle „Katz und Maus“ entschieden und fand es auch gut lesbar und ansprechend. Bei meiner Covergestaltung wollte ich mich auf jeden Fall von dieser typischen Katz und Maus Darstellung entfernen. Katz und Maus symbolisieren den Ich-Erzähler Pilenz und den Hauptcharakter Mahlke zwar, doch ich wollte mich mehr der Geschichte an sich widmen. Wasser spielt dort eine elementare Rolle, da Mahlke von einem Nichtschwimmer zum besten Taucher heranwächst und die kleine Gruppe um den Hauptcharakter ihre Freizeit oftmals auf einem alten Minensuchboot verbringt um dort nach Gegenständen zu tauchen. Es symbolisiert aber auch die Gesellschaft zur Zeit des Nationalsozialismus. Viel weiter möchte ich nun auch gar nicht ins Detail gehen, weil ich sonst schon bei der Schlussszene angekommen wäre und zu viel verraten möchte ich nicht. Vielleicht solltet ihr euch das Buch selbst auch mal durchlesen. Ich finde es sehr empfehlenswert.

Meinen Beitrag zu der Aufgabe inklusive der Buchcover meiner Mitschüler findet man nun auf dem WKS-Blog: http://www.luebeck-macht-design.de/2014/06/illustration-buchcover-zu-guenter-grass/