In meiner Höhle regiere ich meine eigene Welt

Ich liebe Höhlen. Schön früher habe ich mich gerne in meinen selbstgebauten Höhlen verkrochen und dort gespielt. Gartenstuhlauflagen waren immer super zum bauen einer stabilen Festung. Leider habe ich keine hier in meiner Wohnung und sowieso wäre ich inzwischen sicher etwas zu groß für Gartenstuhlauflagenhöhlen. Ich habe also nun mein komplettes Bett mit Tüchern umhüllt und mir so meine ganz eigene Höhle für große Spielkinder gebaut. Ich bin zwar inzwischen schon 21 Jahre alt, aber das hindert mich keineswegs daran meinen Spieltrieb auszuleben. Im Kopf bin ich noch lange nicht so alt und mag so gut wie alles was eigentlich für Kinder gemacht wird. Höhlen, Kinderbücher, Ikea Stofftiere wie Mööööhri (sooo ein toller Kissenersatz), Dino-Nudeln… Ich liebe Tiermotive  und mein Teddy schläft immer noch in meinem Bett. Ebenso Emil der Elch und Robbe Williams und Hasi und und und. Ich liebe Astrid Lindgren Filme und singe gerne mal mit Kate in der Schule das Titellied. „Siiiing Dudelei, sing dudelei, der Michel war bekannt!“

In meiner Höhle regiere ich meine eigene Welt. Dort ist noch Platz für die wilden Kerle, den kleinen Prinzen, natürlich Harry Potter, all die tollen Astid Lindgren Geschichten und manchmal auch für etwas spannendere Dinge wie Akte-X Comics und Bücher. Felix hat mir 12 alte Akte-X Comics von 1998 bei Ebay ersteigert und diese verschlinge ich geradezu. Ebenso wie die Bücher, dabei wusste ich bis vor kurzem gar nicht, dass es davon sogar Bücher gibt. Ein Flohmarktfund hat wieder viel angerichtet. Inzwischen habe ich schon mein zweites Akte-X Buch auf einem Flohmi ergattert. Die Wahrheit befindet sich vielleicht doch eher auf den Dachböden der Trödler.