Der Juli in Hamburg war geprägt von den Ausschreitungen zum G20 Gipfel. Doch natürlich erlebte ich auch deutlich schönere Dinge wie Konzerte, leckeres Essen und gute Freunde. Im Detail gibt es meine Monatsfavoriten wie immer hier.

Erlebt:

Schwupps, schon wieder ist ein Monat rum. Der Monat Juli begann mit einem Besuch der Millerntor Gallery und anschließendem bummel über die Altonale mit Kathi. Abends waren wir noch bei Freunden und schlenderten früh morgens noch über den Fischmarkt. Ein Wochenende, das viel zu kurz erschien, während das nächste die ganze Stadt den Atem anhalten lies. Zum G20  Wochenende war es nicht sonderlich schön hier. Ich war alleine zuhause und vermied es raus zu gehen. Samstag ging das auch kaum. Man konnte nicht mal wirklich einkaufen, da viele Läden geschlossen blieben. Bei uns passierte glücklicherweise nichts, während in nur 5-10 Gehminuten Entfernung Autos und Mülltonnen brannten und alles in Scherben lag. Den Rauch konnte ich vom Fenster aus sehen und hoffte, dass der Mist ein Ende nahm. G20 war im Juli das gängige Thema hier und bleibt wohl noch recht lange in den Köpfen.

Zudem besuchten Felix und ich im Juli das Beats- und Burger Festival, waren bei einem Sofa Sounds Konzert in einer alten Villa und feierten Lisas Geburtstag in Lübeck. Betül besuchte mich in Hamburg und Felix und ich buchten einen Kurzurlaub in Paris.

Gehört:

Gehört wurde viel The National und Kiasmos und ein bisschen hiervon und davon. Ich habe eine Juli Playlist erstellt. Ihr könnt ja mal reinhören.

Gekauft:

Am liebsten gebe ich mein Geld für nicht-materielle Dinge aus – zum Beispiel für Reisen! Im Juli haben Felix und ich recht spontan Flugtickets nach Paris und ein Airbnb dort gebucht. Im September erkunden wir für 4 Tage Paris. Und ich freue mich schon riesig!

Außerdem zog der Strap Spiegel von Hay mit einem Durchmesser von 50cm ein und verziert nun unseren Flur. Auch das String Pocket Regal, das wir schon im Juni kauften kam an und wurde angebracht und von kleinen Kakteen besetzt. Es wird immer gemütlicher.

In den Kleiderschrank zogen zwei Teile via Kleiderkreisel ein. Eine Mohair Strickjacke von And Other Stories und eine Bluse von ADPT.

Gezeichnet:

Im Juli entstanden 3 neue Zeichnungen im Moleskine Skizzenbuch. Ja, auf dem einen Bild ist R. Kelly zusehen, da ich eine kleine stumpfe Kartenserie starten wollte. Vielleicht kommt dazu noch mehr, eventuell passiert da aber auch gar nichts weiter. Die Zeichnung an sich finde ich noch nicht so wirklich geeignet dafür.