London (Part 2) – Harry Potter Studio Tour

Endlich war es soweit. Der zweite Tag in London brach an und auf diesen freute ich mich wohl am meisten. Es war Zeit für die Harry Potter Studio Tour. Wir hatten den Termin um 14.30 Uhr gebucht, mussten also rechtzeitig vom Hotel aus aufbrechen, dann mit der Bahn nach Watfort fahren, dort durch die Kleinstadt laufen (wo wir in einem Vorgarten eine Tardis fanden, ha!), um dann wiederum in den Bus zu steigen, der uns zu den Studios nach Leavesden brachte. Man muss also wirklich genug Zeit im voraus einplanen!

Dann ging es los. Wir fanden uns mit unserer Gruppe in einem Kinosaal wieder. Es wurden Making of Szenen gezeigt und die Hauptdarsteller Daniel, Emma und Rupert sprachen von ihrer Zeit am Set. Die Leinwand wurde hochgefahren und die Tore zur großen Halle versteckten sich die ganze Zeit dahinter. Ein Geburtstagskind durfte die Türen öffnen und wir gingen in die große Halle.

Es wurde alles erkundet und das Harry Potter Fangirl Herz schlug höher. Ich glaube viel erklären muss ich gar nicht. Ich will euch ja nichts vorwegnehmen, falls ihr ebenfalls plant den Studios einen Besuch abzustatten.

Übrigens will ich nun ein Butterbier. Es schmeckt ein wenig nach Sprite mit Karamell und Milchschaum, ist aber verdammt lecker. Ich liebe es. Kennt jemand das Rezept?

Die Bilderflut beginnt JETZT!