Produkttest: Fotobuch von Saal-Digital

Vor einiger Zeit wurde ich von Saal-Digital angeschrieben, ob ich vielleicht wieder ein Fotobuch testen wollen würde. Ich bekam einen Gutscheincode über 40€ zugesendet und überlegte wie ich diesen am besten nutzen könnte. Ich dachte nicht lange nach und die Entscheidung fiel auf ein Fotobuch, prall gefüllt mit Urlaubsbildern, das ich meiner Mutter zu Weihnachten schenkte. In den letzten Jahren waren wir viel zusammen unterwegs. In Stockholm, Kopenhagen, Barcelona und bald geht es gemeinsam nach Schottland. Die Bilder aus Barcelona hatte ich noch nicht einmal komplett bearbeitet und so machte ich mich an die Arbeit.

Ich entschied mich für ein quadratisches Format mit den Maßen 28x28cm, glänzendem Cover und matten Innenseiten. Zum angegebenen Preis von 39,95 € hat dieses Buch 26 Seiten. Ich fügte jedoch noch einige mehr hinzu, sodass ich mit 52 Seiten auf einen Preis von 58,15 € + 3,95 € Versand kam. Dieser mag vielleicht erst einmal hoch erscheinen, aber die Qualität von Saal-Digital ist einfach klasse und das Geld wirklich wert. Das Fotobuch wirkt professionell und langlebig.

Der erste Eindruck war wie immer sehr gut. Das Buch kam in einer extra Schutzfolie eingepackt und mit einer Kunststoff-Dämmfolie umwickelt in einem kleinen Päckchen, ähnlich wie man es von Amazon Buchsendungen kennt, bei mir an. Das Cover wählte ich in glänzend und es fühlt sich wirklich schön an, wobei ich das matte Cover im Vergleich wohl lieber mag. Bei dem matten Cover habe ich aber auch das Gefühlt, dass es schneller dreckig wird, besonders bei weißen Flächen.

Bei meinem letzten Test kritisierte ich die sehr starken Kontraste. Ich denke das muss ich wirklich wieder zurück nehmen. Beim letzten Test habe ich noch mit einem Destop PC und Monitor gearbeitet. Inzwischen nutze ich ausschließlich ein Macbook Pro mit Retina Display. Die Farben wurden vorher auf dem Monitor leider viel zu kontrastarm angezeigt, sodass ich bei der Bearbeitung eigentlich stets den Kontrast zu hoch zog. Aufgrund des großen Unterschieds verkaufte ich nun auch meinen Monitor und verlasse mich auf mein Macbook. Die Farben sind zwar auch nicht immer exakt wie im Druck, kommen dort aber sehr nahe heran, finde ich. Wenn ich doch wieder mit einem Monitor arbeiten sollte, wird dieser jedoch kalibriert, sodass man ihn auch gut nutzen kann. Zurück zum Fotobuch – die Farben sind toll! Sie sind genau wie sie sein sollten und die Kontraste sind auch optimal. Ich bin damit sehr zufrieden.

Die Qualität der Seiten ist wie immer wirklich sehr gut. Sie sind sehr dick, fest, lassen sich gut umblättern und fühlen sich toll an. Dadurch, dass sie so dick sind, entstehen auch keine Eselsohren und es wirkt auch nach mehrmaligen blättern und herumreichen noch wie neu. Außerdem verleiht die leichte Struktur dem Buch eine wirklich hochwertige Optik. Auffällig ist die Falz in der Mitte, die so angelegt ist, dass man sie kaum sieht und man ein Bild, z.B. ein Panorama problemlos über 2 Seiten laufen lassen kann. Dies gefiel mir auch bei meinem ersten Fotobuch von Saal-Digital sehr gut.

Erstellt wurde das Buch mit Hilfe einer Software von Saal-Digital. Diese konnte man sich problemlos herunterladen und recht schnell installieren. Die Bedienung ist einfach und man kommt schnell mit dem Programm zurecht. Die Seiten lassen sich leicht mit unterschiedlichen Vorlagen layouten. Auch ist es möglich Textfelder zu erstellen und Hintergründe auszuwählen.

Der Bestellvorgang verlief einfach und direkt über die Software. Nachdem die Bilder hochgeladen wurden, konnte man Bezahlmöglichkeiten, Adresse usw. eingeben und schon wurde die Bestellung abgeschickt. Erwähnenswert ist wieder einmal der wirklich schnelle Versand. Druck und Zustellung innerhalb von 2-3 Tagen ist wirklich lobenswert und davon sollten sich andere Fotodienstleister wirklich eine Scheibe abschneiden.

Allgemein bin ich diesmal noch zufriedener als mit dem ersten Fotobuch! Ich freue mich, meine Mama freut sich und alles ist prima. Mein 52 Weeks Projekt werde ich ebenfalls in diesem Format mit exakt derselben Seitenzahl drucken lassen und darauf freue ich mich ebenfalls. Danke Saal-Digital!