Von Zeichnungen und Blumen…

Ich zeichne mal wieder. Wow. In letzter Zeit haben es komischerweise nur Fotografien auf meinen Blog geschafft. Dieses Bild habe ich schon länger in Arbeit, kam jedoch irgendwie nicht dazu es weiter zu zeichnen. Ich mag das Motiv und ich mag die Zeichnung (bisher). Der Grund für die nicht vorhandene Motivation liegt wahrscheinlich allein an dem Blumenkranz, der sich auf dem Kopf des Mädchens befindet. Jedes Mal, wenn ich mal wieder einen Stift zur Hand nehme und diese Zeichnung weiter zeichnen möchte, sehe ich diesen blöden Blumenkranz und meine Motivation sinkt extrem. Auch nun traute ich mich nur zaghaft an die ersten Blüten heran. Versteht mich nicht falsch. Ich mag Blumen. Sie sind schön anzusehen, riechen toll und verschönern diese Welt ungemein, aber ich denke ich habe eine Abneigung gegen gezeichnete Blumen. Jedenfalls wenn ICH sie zeichnen muss. Verdammt. Kann es nicht von alleine fertig werden? Arg. 😀

Das Referenzbild stammt übrigens von Laura Zalenga: https://www.flickr.com/photos/laurazalenga/9609272166/